Martina Pietscher

Martina Pietscher
fbt

Wer bin ich?

Auch ich bin ein Bad Harzburger-Kind. Geboren 1962 und aufgewachsen in mitten von Schwimmbädern, Sportvereinen, Jugendtreff, Kinos, Kinderfesten, Straßenfesten, dem „Radieschen“ und anderer Kneipen und Diskotheken war Bad Harzburg der perfekte Ort, um groß zu werden. Im Laufe der Jahre habe ich im Ausland und in verschiedenen Teile Deutschlands gelebt.

Sehr gerne blicke ich auf die Zeit zurück, in der ich mich auf Grund meiner Kinder im Schulelternrat engagiert habe; mit einigem Erfolg. Nachdem meine Kinder flügge waren, habe ich mir meinen Traum erfüllt, nach Hamburg zu gehen und habe dort 10 Jahre das hanseatische Leben an der Elbe genossen.

Meine Hobbys sind:

Malen, Schwimmen, Fitness und Kultur in jeder Form. Beruf und Ausbildung Folgend auf meine Kindheit war meine Ausbildung zur Zahnarzthelferin,;der Beruf, dem ich seit 40 Jahren sehr gerne treu bin. Was will ich konkret für Bad Harzburg. Gerne engagiere ich mich für die untere Schicht in unserer Gesellschaft.

In Bad Harzburg hat sich einiges verändert und das ist gut so. Aber ich möchte mich dafür einsetzen, dass das Silberbornbad wieder den Bürgern dieser Stadt zur Verfügung steht, unsere Vereine dort trainieren können und unsere Kinder dort schwimmen lernen.

Außerdem begrüße ich die Tourismusförderung sehr und finde die Entwicklung der letzten Jahre enorm. Darüber hinaus darf unser kleiner Hausberg aber für die Bürger dieser Stadt nicht verloren gehen und ich setze mich für die Ausgewogenheit beider Seiten ein.

Wo stehe ich politisch?

Ich nenne es mal neutral. Es gibt Elemente aus einigen Parteien, die mich ansprechen, aber zuordnen kann und will ich mich nicht. Meine Linie ist sozial, liberal, menschlich, fair, vor allem ehrlich!