Gewerbesteuer senken

Wir werden die Gewerbesteuer stark senken! Der Bürgermeister hat neulich im Rat ganz explizit verkündet, dass die Gewerbesteuereinnahmen der Stadt Bad Harzburg ohnehin äußerst gering sind.

Das ist einerseits „doof“ – aber wir möchten das andererseits als Chance begreifen und die Gewerbesteuer so deutlich senken, dass ein ähnlicher Effekt eintritt wie in Monheim (NRW), wo eine Gewerbesteuersenkung auf einen Hebesatz von 260 zur Ansiedlung von vielen Firmen – und dadurch zu Wohlstand geführt hat.

Denken Sie dabei bitte an das immer noch nur halbfertige Gewerbegebiet in Harlingerode und an die Digitalwirtschaft, die in Bad Harzburg viele interessante Arbeitsplätze schaffen könnte – sofern wir ein attraktiver Standort wären (was wir derzeit halt nicht sind).

Die Gegenargumente sind uns bewusst. Wir werden es trotzdem so machen, denn der Gestaltungsspielraum von Kommunen in Bezug auf ihre finanziellen Einnahmen ist so gering, dass man die wenigen Spielräume so nutzen muss wie sie gegeben sind.

Gewerbe siedelt man nicht durch Quatschen an,
– sondern durch konkrete Maßnahmen!